Zurück Start Vorwärts
BÜRO  PROJEKTE  WETTBEWERBE

Der differenzierte dreiflüglige Baukörper des Neubaus reagiert auf den besonderen Ort am Seeweiher unmittelbar vor der mittelalterlichen Stadtmauer der Altstadt. 
Der Neubau ist zweigeschossig konzipiert und fügt sich bescheiden in den durch hohe Bäume ge- prägten Landschaftsraum ein.

Die Fassaden nehmen den naturräumlichen Charakter des Umfelds auf und spiegeln diesen wider. Die vorgehängten Sichtbetonfassaden- Elemente sind in einem  erdigen Farbton eingefärbt und nehmen damit die Farbigkeit der Stadtmauer auf und schaffen einen Bezug zu den baum- bestandenen Landschaftsraum. 
Die Verglasungen spiegeln das Grün des Parks wider und sich durch eloxierte Aluminiumlaibungen eingefasst.



Neubau einer Mittelschule in Weißenburg