Zurück Start Vorwärts
BÜRO  PROJEKTE  WETTBEWERBE

Die bestehende Grund- und Mittelschule wird generalsaniert und mit einem zusätzlichen Angebot an Räumen ergänzt, die auch von nichtschulischen Nutzern im Rahmen des Programms Soziale Stadt genutzt werden können. 
Eine bauliche Verbindung sowie deren Abtrennung vom bestehenden Schulgebäude ist möglich.
Die Dreichachsporthalle ist im Erdgeschoss zugänglich, die Hallenfläche liegt im Untergeschoss. Auf dem Dach der Sporthalle ist der Hort organisiert.
Die Dachfläche der Sporthalle dient als Freibereich des Hortes. 
Alle Nutzungen sind über den neu geschaffenen Schulplatz zu erreichen. Die Mittelschule erhält somit einen angemessenen Haupteingang, der in dieser Qualität vorher nicht vorhanden war.

Der gesamte Schulstandort erhält mit dem Neubau einen neue Identität, wobei sich der Neubau behutsam mit dem denkmalgeschützten Bestand auseinadersetzt. 
Die Farbigkeit des Bestands wird aufgenommen mit seiner hellen Klinkermauerwerk neu interpretiert. 




Schulerweiterung Führichstraße, München